Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

29.05.2017

Für den Aufbau eines weltweiten Imperiums brauchten die Römer Straßen, und zwar gute und schnelle Verbindungsstrecken! Gerne nutzten sie bestehende Routen, bauten aber auch neue. Und schon sind wir...

Weiterlesen

20.04.2017

Beliebte Faltkarte erscheint in aktueller Auflage.

Weiterlesen

04.04.2017

Der Tourismus im Moselland ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor für die Region, von dem insbesondere Gastgewerbe, Einzelhandel und Dienstleistungswirtschaft profitieren. Das belegt die aktuelle...

Weiterlesen

Straußwirtschaften

Straußwirtschaften an Mosel, Saar und Ruwer haben eine lange Tradition. Hier schenkt der Winzer ausschließlich seinen selbst erzeugten Wein für eine bestimmte Zeit des Jahres ein (maximal vier Monate). In gemütlicher Runde im zünftigen Winzerhof, im urigen Keller oder im gepflegten Terrassengarten schmecken die edlen Tropfen ganz wunderbar. Dazu gibt es kleine, leckere Gerichte aus heimischen Produkten, oft von der Winzerin selbst frisch zubereitet. Straußwirtschaften sind also im eigentlichen Sinn keine Gastwirtschaften. Das Recht, den eigenen Wein auszuschenken, wird schon in den alten Schriften aus der Zeit Karls des Großen erwähnt. Seit altersher wird die Ausschankzeit durch einen geschmückten Strauß, Besen oder Kranz am Winzerhaus angezeigt. Herzlich willkommen!