05.11.2018

Erfolgreiche Premiere des 1. Moselsteig-Wanderevents „Wünschelrouten“

Genusswandern entlang von Moselsteig und Partnerwegen

Unter dem Slogan „Moselsteig-Wünschelrouten“ fand vom 2. bis 4. November erstmals ein neues, erlebnisorientiertes Wanderevent auf dem Moselsteig, Moselsteig-Seitensprüngen und Traumpfaden statt. Angeboten wurden 25 weinkulinarische Wandertouren, an denen insgesamt mehr als 500 Kurzurlauber und Wanderer teilgenommen haben.


Rheinland-pfälzisches Bloggertreffen auf der Wünschelroute "Mit Whiskey und Schokolade", (c) C. Heinen

Bereits am Freitag, 2. November starteten die ersten Wünschelrouten trotz leichtem Regen bei guter Stimmung, bevor dann das Moselsteig-Wanderevent am Samstag, 3. November bei bestem Wanderwetter offiziell durch den Aufsichtsratsvorsitzenden der Mosellandtouristik Landrat Gregor Eibes, der amtierenden Moselweinkönigin Laura Gerhardt und weiteren Vertretern der beteiligten Kommunen im Rahmen der Wünschelroute „Riesling trifft Moselsteig“ eröffnet wurde.


Rieslingsuppe im Winzerhof Gietzen, (c) C.Heinen

Gemäß dem Motto „Wein & Kulinarik“ waren der Wein und kulinarische Erlebnisse fester Bestandteil aller Touren. Höhepunkte der Wünschelrouten waren oftmals rustikale Picknicks in den Weinbergen, Weinverkostung beim Winzer und Verköstigung regionaler Spezialitäten. Auf der Wünschelroute in Nittel begeisterten vor allem die vielen spannenden Perspektiven und ein Sonnen-Picknick im Weinberg.


Moselländisches Schieferhandwerk, Sascha vom Dachdeckermeisterbetrieb Perscheid, (c) C. Heinen

In Hatzenport erhielten die Gäste bei einer Live Vorführung einen Einblick in das heimische Schieferhandwerk und ein Souvenir in Form eines Herzens. Auf der Wünschelroute „Vom Martberg zum Malt of Kail“ ließen sich die Teilnehmer von Whiskey und Schokolade regelrecht verführen. In Klüsserath kochte das sagenhafte „Rudemsmännchen“ die moselländische Spezialität „Teerdisch mit Winzerbällchen“ für die Teilnehmer. Bei der Wünschelroute „Riesling trifft Moselsteig“ wanderten die Gäste von Weingut zu Weingut und genossen neben spektakulären Aussichten auch erstklassige Rieslingweine von fünf renommierten Winzern. Begleitet wurden die Touren meist von Naturerlebnisbegleitern sowie Kultur- und Weinbotschaftern, die viel Wissenswertes am Wegesrand erzählten.

Mit seinen milden Temperaturen und goldenen Farben ist der November ein idealer Wandermonat und das Wanderevent soll zur Verlängerung der Saison beitragen, bevor dann Ende des Monats die Weihnachtsmärkte vermehrt Gäste in die Region locken. Zur Bewerbung des „Moselsteig-Wünschelrouten“ hatten Rheinland-Pfalz-Tourismus und Mosellandtouristik GmbH 20 Outdoor- und Wanderblogger eingeladen, die das Wanderevent online begleiteten.

Alle Informationen und Beiträge vom Wünschelrouten-Wanderevent gibt es unter den Hashtags #moselsteig, #bloggerwandern, #rlperleben, #mosel und www.facebook.de/moselsteig.