28.01.2020

Mosel - 2000 Jahre Weinkultur, spektakuläre Flusslandschaft und imposante Burgenwelt

Die deutsche Mosel windet sich auf 240 Flusskilometern in unzähligen Schleifen von Perl bis Koblenz. Die fast senkrecht wirkenden Weinberge sind spektakulär und nichts für schwache Nerven: mittendrin der Calmont, mit rund 65 Grad der steilste Weinberg Europas.

Von den fast senkrecht wirkenden Hängen, die immer wieder in sanftere übergehen, fällt der Blick auf die Mosel. In dieser Idylle reifen charakterstarke Weine: Sie gedeihen auf Schiefer, Ton oder Muschelkalk - und gleichzeitig auf geschichtsträchtigem Boden: Antikes UNESCO-Weltkulturerbe in Trier, historische Fachwerkidylle in Bernkastel-Kues und Berliner Jugendstilarchitektur in Traben-Trarbach zeugen vom Wohlstand durch weltweiten Weinhandel. Ein Stadtbummel durch die historische Trierer Altstadt und ein Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes – der imposanten Zeugnisse der römischen Kaiserstadt und des Doms als älteste Bischofskirche nördlich der Alpen - sind ein absolutes Muss. Ein Geheimtipp in Trier ist das historische Fischerdorf „Zurlauben“ direkt am Moselufer, wo es sich lohnt, in eines der zahlreichen Lokale einzukehren, um Triers Nationalgetränk Viez genießen zu können. Einen besonderen Ausflug in die Welt der kulinarischen Genüsse bieten die Weinfeste und Weinevents, die sich oft als kulinarisches Tischleindeckdich mit ganz eigenem Charakter entpuppen. Ein Highlight sind vielerorts die Wahlen der Weinköniginnen.

Während im Tal schmucke Winzerorte und quirlige Moselstädte zu einem Bummel einladen, thronen auf den Moselhöhen die Überreste einst wehrhafter Burgen und erzählen still von Zeiten in denen Ritter, Könige und Fürsten in der europäischen Politik mitmischten. So beeindrucken die unzerstörte Burg Eltz als Kulturgut von Weltrang und eine perfekt über die Jahrhunderte erhaltene Reichsburg oberhalb von Cochem.  

Neue Broschüre „Meine Moselreise. #visitmosel 2020"

Die neue Reisebroschüre "Meine Moselreise. #visitmosel 2020" enthält inspirative Kurzinfos zum Moselgenuss mit Erlebnisstipps und Highlight-Veranstaltungen für weinaffine Menschen und Kleinstadt-Genießer, die ein oder mehrere Tage ein außergewöhnliches Weinerlebnis im Moselland erleben wollen. Die Broschüre wird mit weitreichenden Informationen, Unterkünften und Veranstaltungen auf der Webseite visitmosel.de ergänzt und ist kostenlos erhältlich bei allen Tourist-Informationen entlang der Mosel und bei der Mosellandtouristik, Tel. 06531-97330, info@mosellandtouristik.de und online unter www.visitmosel.de inklusive Download-Möglichkeit 

Ansprechpartnerin

Christiane Heinen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06531-9733-44
Heinen.c@mosellandtouristik.de 
www.visitmosel.de