25.06.2018

Sommersprossen Neues Kinder- und Familienprogramm des Mosel Musikfestivals


„Das Sommersprossen-Programm ist geschaffen für pfiffige Kinder, neugierige Familien, Großeltern und Menschen, die heute mit viel Spaß ins Universum der Musik und überraschenden Laute eintauchen möchten.“ So stellen die Schweizer Theaterpädagogin Andrea Schläfli und der neue Intendant des Mosel Musikfestivals Tobias Scharfenberger ihr neues Konzertprogramm für Kinder und Familien vor. Und das hat es in sich:  

Drrrrummmm – für alle. Die beiden Musiker von Double Drums spielen mit allem, was sie in die Hände bekommen. Bei den beiden Familienkonzerten groovt also die Kulturgießerei. (ab 5 Jahren: Samstag, 4. August um 16 Uhr & Sonntag, 5. August, jeweils 11 Uhr, Kulturgießerei Saarburg)

In den Baumwipfeln. Zu einem musikalischen Spaziergang in die Baumwipfel des Weißhauswaldes entführen Christian Ruhnke und seine Flöten-Freunde. Andrea Schläfli erzählt dazu Geschichten.
 (von 3 bis 13 Jahren. Kinder ab acht Jahren dürfen in den Hochseilgarten klettern. Sonntag, 12. August, 10. 30 Uhr und 14 Uhr, Klettergarten Weißhauswald Trier)

Zwischen Elfenbein und glänzendem Lack. Spürnasen und Detektive sind bei diesem Spaziergang gefragt. Tobias Scharfenberger singt, Maren Donner begleitet ihn am Klavier, Andrea Schläfli erzählt dazu die spannenden Geschichten der Lieder und lüftet einige Geheimnisse.
(von 5 bis 13 Jahren, Sonntag, 19. August, 11 Uhr und 15 Uhr, Pianohaus Hübner, Trier)

Schleusenwehr&Wasserspiel. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es unter der Mosel aussieht, für den ist der Spaziergang am Schleusenwehr in Zeltingen-Rachtig ein Muss. Das Trio Mallarmé spielt Musik von Claude Debussy, und Andrea Schläfli spinnt dazu Seemannsgarn.
(von 5 bis 13 Jahren, Samstag, 28. August, 10.30 Uhr und 14 Uhr, Schleusenwehr in Zeltingen-Rachtig)

Karten für das Mosel Musikfestival gibt es bei www.moselmusikfestival.de oder in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen.
Weitere Informationen unter: www.moselmusikfestival.de