09.11.2017

Traben-Trarbach und der Weihnachtsmarkt in der Unterwelt


Illuminiertes Moselufer (c)Reinhard Reinders

Bereits zum 7. Mal öffnen sich in diesem Jahr die Kellertüren der Traben-Trarbacher Unterwelt. Denn dann findet vom letzten Novemberwochenende bis zum ersten Januar der Mosel-Wein-Nachts-Markt – der Weihnachtsmarkt in der Traben-Trarbacher Unterwelt statt. Aussteller bieten in verschiedenen Kellern hochwertige Artikel zum Verschenken, die Schlittschuhbahn und die „1000 Steine“ – Lego Ausstellung begeistern Jung und Alt und ein breit gefächertes Rahmenprogramm führt durch die Vorweihnachtszeit.

Seit jeher geprägt von Weinanbau und Weinhandel galt Traben-Trarbach Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts als der bedeutendste Weinhandelsplatz nach Bordeaux weltweit und die Kapazitäten der Traben-Trarbacher Weinkeller wurden wie in keiner zweiten Mosel-gemeinde vergrößert und große Flächen des Stadtkerns unterkellert.

Schon beim Betreten dieser teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt Ihnen der behaglich warme Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün entgegen. Lassen Sie sich von diesem stimmungsvollen und mystischen Halbdunkel der sogenannten „Traben-Trarbacher Unterwelt“ verzaubern. 


WeinNachtsMarkt in der Traben-Trarbacher Unterwelt (c)G.Weyrich

Internationale und nationale Kunsthandwerker und Aussteller präsentieren Ihnen hier in weihnachtlichem Ambiente in verschiedenen Kellern vom 24. November 2017 bis 01. Januar 2018 jeweils an den Wochenenden und Sonderöffnungstagen hochwertige Dekoartikel, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, Antikes sowie kreatives Mode- und Schmuckdesign. 

Auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit vielen Highlights versetzt die Gäste auch außerhalb der Traben-Trarbacher Unterwelt in Weihnachtsstimmung: Den Auftakt macht die Eröffnungsveranstaltung des Mosel-Wein-Nachts-Marktes mit einem Umzug regionaler Vereine und Gruppen und dem Auftritt des Musikvereins Traben-Trarbach an der Schlittschuhbahn (24.11.2017, 18:00 Uhr). Das Figurentheater Marmelock erzählt in seinem Theaterstück „Eliot & Isabella im Finsterwald“ eine Krimigeschichte von der abenteuerlichen Suche nach Opa Pucki und einer ereignisreichen Schatzsuche durch den finsteren Wald und soll Kinder in ihrem Selbstvertrauen stärken und ihnen Mut machen, anders zu sein (03.12.2017, 15:00 Uhr Bürgersaal). Mit „Die Zeichen der Zeit!“ präsentiert Alice Hoffmann ihr neues Kabarettprogramm direkt aus ihrem Wohnzimmer und stellt sich heiter, vergnüglich aber auch wohldosiert nachdenklich den aktuellen Fragen der Zeit (16.12.2017, 20:00 Uhr Lorettahalle). Zu einem besonderen Reinhard Mey-Liederabend mit vielen Klassikern lädt Andreas Sittmann begleitet von Isabell Krohn ein (27.12.2017, 20:00 Uhr Weingut Emil Franz). Ein großartiges Live-Familien-Erlebnis für Abenteurer und Drachenfreunde aller Altersklassen ist das berühmte Musical-Märchen „Tabaluga – oder die Reise zur Vernunft“ welche die Welt des kleinen Drachen Tabaluga zum Leben erweckt (30.12.2017, 17:00 Uhr Lorettahalle).  

Jeden Samstag und Sonntag können Gäste bei einem „Ausflug in die Traben-Trarbacher Unterwelt“ mehr über die Geschichte des Weinhandels in Traben-Trarbach erfahren. Gezeigt werden jeweils drei verschiedene Keller in verschiedenen Stadtteilen. 


LEGO Ausstellung (c)Winfried Ballmann

Ein weiteres Highlight wird die „1000 Steine“ – Lego Ausstellung im Stadthaus „Alter Bahnhof“ sein. Lego ist eine der erfolgreichsten Marken weltweit und bietet unbegrenzte Spielmöglichkeiten für Kinder jeden Alters. Seit seiner Erfindung in den 50er Jahren sind Generationen schon mit den kleinen, eckigen Steinchen groß geworden. Für eine Gemeinschaft erwachsener Lego Fans sind diese Steine jedoch mehr als ein Spiel: Sie konstruieren ganze Gebilde, Städte, Fahrzeuge, Skulpturen etc. aus Lego Steinen ohne Bauanleitung aber mit einem hohen Wieder-erkennungswert. 1000 Steine – Lego Ausstellung Traben-Trarbach zeigt auf 400 m² über eine Million verbaute Steine und lädt zum Staunen und selber Spielen ein. Das gemeinsame Entdecken der Dioramen, interaktive Stationen und eine Rallye runden einen Besuch in der Ausstellung ab. Als besonderes Highlight werden Sammler an vielen Tagen vor Ort sein.  

Während des 7. Mosel-Wein-Nachts-Marktes vom 24. November 2017 bis zum 1. Januar 2018 können Anfänger und Geübte sowie Große und Kleine auch wieder sechs Wochen lang ihre Runden auf der Schlittschuhbahn vor dem Stadthaus „Alter Bahnhof“ drehen.

Parallel zum normalen Schlittschuhbahn-Betrieb wird den Besuchern wieder ein hochwertiges und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein geboten. Dieses reicht von verschiedenen Darbietungen und sportlichen Highlights bis hin zu Live-Musik. Für Ab-wechslung für die ganze Familie ist somit während des Mosel-Wein-Nachts-Marktes bestens gesorgt. 

Ein außergewöhnliches Ambiente sowie attraktive und vielfältige Angebote machen den Traben-Trarbacher Mosel-Wein-Nachts-Markt somit nicht nur in der Vorweihnachtszeit zu einem einzigartigen Erlebnis, sondern sorgen auch über Weihnachten bis Neujahr 2018 für unvergessliche Momente für die ganze Familie.

Detaillierte Informationen und das Veranstaltungs-Programm erhalten Sie in der Mosel-Wein-Nachts-Markt-Broschüre. Diese ist kostenlos über die Tourist-Information Traben-Trarbach zu beziehen oder unter www.mosel-wein-nachts-markt.de zu finden. 

 

Weitere Informationen:

Tourist-Information Traben-Trarbach
Am Bahnhof 5
56841 Traben-Trarbach
Tel.: 06541-8398-0
info@traben-trarbach.de
www.traben-trarbach.de
www.mosel-wein-nachts-markt.de 
Bilder unter www.bilder.mosellandtouristik.de