12.12.2019

Vino-Wellness und WEIN-Nachts-Märkte

In der neuen Folge des beliebten Mosel-Podcast folgt Mosel-Reporter Holger Münsch auf seiner Moselreise den Spuren wohliger Wärme und findet die Hotspots für Entspannung und Weihnachtsshopping.

Die kalte Jahreszeit lädt dazu ein, zur Ruhe zu kommen und sich verwöhnen zu lassen. Die Mosel fasziniert auch im Winter und bietet rundum viel Natur, Harmonie und Ruhe und ist ideal Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Zudem gehört die Mosel zu den Top Weinregionen Deutschlands, wo Genießer die edlen Tropfen nicht nur im Glas genießen, sondern bei der Vino-Wellness fühlen können. Dabei wird weder im Wein gebadet noch Riesling getrunken. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Wellnessbehandlung mit den Extrakten aus den winzigen Kernen der Trauben oder der Schalen, die das Immunsystem stärkt und neue Lebensenergien weckt. Im Moselland setzen viele Wellness-Oasen auf die magische Kraft der Traube und setzen Traubenkerne und kaltgepresstes Traubenkernöl in Cremes, Peeling und bei Massagen ein. Und im Winter schließlich ist für Kenner die beste Zeit, die Weine vergangener Jahrgänge in Muße zu probieren oder in der Vorweihnachtszeit als Glühwein auf einem der Weihnachtsmärkte zu genießen. Der Mosel-Wein-Nachts-Markt in den Weinkellern der Traben-Trarbacher Unterwelt ist auch über Weihnachten und Silvester hinaus bis zum 1. Januar 2020 geöffnet.

https://pod.bubm.de/mosel/04_Mosel_Reporter.mp3

https://www.mosellandtouristik.de/weinerlebnisse/vinowellness/