Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

07.01.2019

Die Karten für Samstag, 19. Januar, 15 bis 20 Uhr, sind ausverkauft. Für Freitag, 18. Januar, 14:30 bis 19:30 Uhr, sowie Sonntag, 20. Januar, 11 bis 17 Uhr, sind jeweils nur noch wenige Karten...

Weiterlesen

Aktuelle Förderprojekte

Vorhaben „Erstellung und Umsetzung einer Online-Marketingkonzeption für die Tourismusregion Mosel“

Kurzbeschreibung des Vorhabens

Zahlreiche Studien belegen, dass das Internet eines der erfolgreichsten und wichtigsten Marketinginstrumente darstellt und sich die klassischen Informationswege wie Printmedien und Messen auf dem Rückzug befinden.

Die Mosellandtouristik GmbH verfügt neben ihren Internetauftritten (mosellandtouristik.de, moselsteig.de, happy-mosel.com, strassen-der-roemer.eu) über verschiedene Präsenzen in sozialen Netzwerken und Web 2.0-Kanälen. Um damit dauerhafte und nachhaltige Erfolge zu erzielen, ist es unabdingbar, einem strategischen und ganzheitlichen Konzept zu folgen. 

Ziel des Vorhabens

Unter Mitwirkung einer professionellen Online-Marketing-Agentur soll ein gesamtregionales Kommunikationskonzept zur optimierten Nutzung der relevanten Online-/Social-Media Kanäle - und damit einhergehend zur Stärkung der Vermarktungsaktivitäten nach außen - erstellt werden.

Finanzielle Unterstützung

Im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) zur Förderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) erhält die Mosellandtouristik GmbH eine Gesamtzuwendung in Höhe von 12.000 Euro (9.000 Euro ELER-Mittel und 3.000 Euro nationale Mittel) durch die Europäische Union und das Land, vertreten durch die ELER-Verwaltungsbehörde „Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz“.

--------------------------------------------------------------------

Vorhaben "Inwertsetzung und Erlebnisinszenierung des Mosel-Radwegs"

Kurzbeschreibung des Vorhabens

Um Urlauber von den Angeboten einer Destination zu überzeugen, reicht es heutzutage nicht mehr aus, rein informative Fakten zu möglichen Urlaubsaktivitäten zu geben. Das Interesse des zukünftigen Gastes muss mit interessanten und abwechslungsreichen Geschichten geweckt werden. Dieser Fakt wird durch zahlreiche Studien belegt und im Rahmen von sogenannten "Storytelling-Konzepten" umgesetzt. Dieses Konzept soll aufgegriffen werden, um den Mosel-Radweg mittels einer App, die über das eigene, mitgeführte Smartphone ausgespielt wird, ganzjährig zu inszenieren und die Radreisedestination Mosel damit um eine Attraktion zu bereichern.

Ziel des Vorhabens

Ziel ist es, eine nachhaltige, regionale Inszenierung und eine ganzjährige Erlebnisqualität auf dem Mosel-Radweg vorzuhalten, verbunden mit den entsprechenden Potenzialen zur Ausweitung der radtouristischen Saison und Steigerung der radtouristischen Nachfrage.

Finanzielle Unterstützung

Im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms "Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung" (EULLE) zur Förderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) erhält die Mosellandtouristik GmbH eine Gesamtzuwendung in Höhe von 14.100 Euro (10.575 Euro ELER-Mittel und 3.525 Euro nationale Mittel) durch die Europäische Union und das Land, vertreten durch die ELER-Verwaltungsbehörde "Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz".

--------------------------------------------------------------------