Fotogalerie

Karte

Barbarathermen (UNESCO Welterbe)

Barbarathermen
Südallee
54290 Trier

Tel. (0049) 651 4608965


email
Internet

Beschreibung

Zur Zeit ihrer Entstehung im 2. Jahrhundert war dies die zweitgrößte Thermenanlage des gesamten Römischen Reichs und bot auf 42.000 Quadratmetern Wellness und Entspannung auf höchstem Niveau. Spazieren Sie über den Besuchersteg und sehen Sie sich die Rekonstruktionsdarstellungen an. Der Bau war prachtvoll mit Marmor und Kunstwerken ausgestattet und verfügte über mehrere Badebecken, die zum Teil beheizt waren. Nischen gestaltete man als Meeresgrotten. Aber es ging den römischen Gästen um mehr als „nur“ baden. Thermen waren gesellige Treffpunkte, Orte für Schönheit und Kulturgenuss. Daher gab es ein Kulturzentrum, Bibliotheken, Restaurants, Läden und einen Schönheitssalon. Kurzweil der Superlative. Nur nicht für diejenigen, die für diesen Luxus schuften mussten. Heute sehen Sie noch die unterirdischen Gänge, von denen aus die Heizungsanlage bedient wurde.
Bis ins 5. Jhd. war die Anlage in Betrieb und diente dann als Steinbruch. Ihren Namen erhielt sie durch den ehemaligen Trierer Vorort „St. Barbara“, ein altes Fischer- und Schifferdorf.

Eine Station der Straßen der Römer.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
April – 31. September: täglich, 10.00 – 18.00 Uhr

Oktober: täglich, 10.00 – 17.00 Uhr

November – 31. Februar: täglich, 10.00 – 16.00 Uhr

31. März: täglich, 10.00 – 17.00 Uhr