Fotogalerie

Karte

Restaurant "Zum Winzerkeller"

Restaurant "Zum Winzerkeller"
Kirchstraße 41
54341 Fell

Tel. (0049) 6502 9384435
Fax (0049) 6502 9384435


email
Internet

Beschreibung

Wir entführen Sie in die Welt des guten Geschmacks und verwöhnen Sie in stilvollem Wohlfühlambiente mit ausgesuchten kulinarischen Genüssen. Chefkoch Josef Stülb bereitet für Sie raffinierte Köstlichkeiten zu. Da wir ausschließlich frische Zutaten verwenden, aktualisieren wir unsere Speisekarte mit der jeweiligen Saison. Unsere Steckenpferde sind feine Wildgerichte aus heimischen Wäldern und ansprechenden frischen Fischgerichte. Wählen Sie kleine Spezialitäten zu ihrer persönlichen Weinprobe oder genießen Sie ein anspruchsvolles Menü. Unser gut sortierter Weinkeller hält für Sie über 80 erlesene Weine und Sekte, davon knapp 20 im offenen Ausschank, bereit. Der Tradition des Hauses folgend bieten wir ausschließlich Spitzenweine von Mosel, Saar und Ruwer an. Der Winzerkeller, wo einst die über 200 Feller Winzer ihre Trauben kelterten, blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück. Die Feller Winzergenossenschaft hatte das Gebäude um 1900 errichtet. Im Zuge fallender Weinpreise in den 70er/80er Jahren war das Anwesen dann von der Moselland e.G. Winzergenossenschaft als Traubenannahme-station übernommen worden. 2002 schließlich erwarb die Gemeinde Fell die zuvor geschlossene Annahmestation um das für den Ort historisch wertvolle Gebäude unter Berücksichtigung der bisherigen Geschichte einer neuen Nutzung zuzuführen. Der Winzerkeller war seit jeher ein Ort der Begegnung, des lustigen Beisammenseins und der Gespräche rund um den Rebensaft. Dieser Tradition treubleibend wurde im "neuen" Winzerkeller im historischen Gebäudeteil ein Restaurant mit Galerie auf den alten Maischetrichtern und Weinlokal mit zwei Gewölbekellern errichtet. Im hinteren Teil befindet sich der Silvanussaal. Er bietet Platz für bis zu 300 Personen und Möglichkeiten für vielfältige Veranstaltungen und Familienfeiern aller Art.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Mo - Mi: ab 16.00 Uhr Do: Ruhetag Fr: ab 16.00 Uhr Sa - So: ab 11.30 Uhr