Fotogalerie

Karte

Römerbrunnen in Piesport

Römerbrunnen
Am Römerbrunnen
54498 Piesport

Beschreibung

Eine dieser Zuleitungen war in Höhe des Fundamentes mit einem ca. 14 cm dicken Estrich ausgekleidet, einem Kalk-Kiesel-Gemisch römischen Ursprungs. Die 55 cm starken Mauern des Wasserstollens waren mit einem hellen, festen Kalkmörtel errichtet, oben leicht bogenförmig. Heute sind sie noch bis zur Höhe von 1,20 m erhalten. Somit diente der Brunnen wohl schon zur Römerzeit als Wasserspender. Später errichteten die Vögte von Hunolstein ihre Wirtschaftshöfe und Gutshäuser in Nähe des „Römerbrunnens“.