Fotogalerie

Karte

Romanische "Alte Kirche"

Romanische Alte Kirche
Alte Kirchgasse 6
56859 St. Aldegund

Beschreibung

"Alte Kirche" St. Aldegund

An der Stelle eines früheren keltischen Kultplatzes oberhalb des alten Dorfkerns dort gelegen, steht die romanische "Alte Kirche" von St. Aldegund, erstmals 1144 urkundlich erwähnt. Um 1350 erhielt die Kirche statt der romanischen Flachdecke ein gotisches Gewölbe. Aus dieser Zeit stammen auch die großflächigen Fresken, die im Zuge der Restaurierung 1965 freigelegt wurden. 1763 wurde die Kirche barockisiert: Die Kirche erhielt ein Holz-Tonnengewölbe, Fenster im Barockstil wurden gebrochen, ein Chortürmchen in Form einer Laterne wurde aufgesetzt und ein Barock-Marienaltar und ein barocker Seitenaltar aufgestellt. Stücke früherer Epochen sind die schmiedeeiserne Kanzel von 1663, die Skulpturengruppe "Christus in der Rast" (auch Ecce homo) von 1522 und als wertvollstes Kunstwerk das Renaissance-Epitaph von Hans Ruprecht Hoffmann. (1601)
Nach wechselvollen Zeiten wurde die Kirche 1971 wieder als Gotteshaus geweiht.

Information:
Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm
Schlossstraße 16
56856 Zell (Mosel)
Tel.  +49 6542 4536
Fax  +49 6542 61187
pfarramt@pfarreiengemeinschaft-zeller-hamm.de
www.pfarreiengemeinschaft-zeller-hamm.de





Öffnungszeiten

Information:
Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm
Schlossstraße 16
56856 Zell (Mosel)

Öffnungszeiten:
Mo. u. Do. 07:30 - 11:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr
Mii. u. Fr.  07:30 - 11:00 Uhr
Dienstag geschlossen