Fotogalerie

Karte

Stadt- und Ortsbild Pünderich

Wassertretanlage Pünderich

56862 Pünderich

Tel. +49 6542 900020
Fax +49 6542 900022


email
Internet

Beschreibung

Das Weindorf mit Charme und Charakter, wo jeder zum Fachwerk-Fan wird Ist es nun die Fähre, die immer noch übersetzt? Sind es die rankenden Rosen- und Rebstöcke oder aber die mit Basaltsteinen gepflasterten Straßen im alten Ortskern? Wie auch immer: Pünderich vermag zu verzaubern. "Stille Winkel und Plätze laden zum Sitzen, Sonnen und Träumen ein", heißt es verheißungsvoll auf den Internetseiten der Gemeinde. Und es stimmt. Pünderich ist staatlich anerkannter Erholungsort, herangewachsen aus der historischen Tradition eines uralten Weindorfes. Der Ortskern mit sehenswerten Fachwerkhäusern ist fast komplett erhalten. Da sind zum Beispiel das alte Fährhaus von 1621, das gotische ehemalige Rathaus, sowie alte Kelter- und Zehnthäuser - und jedes wartet mit seiner eigenen Geschichte auf. Sogar von den alten Befestigungswerken der Ringmauer sind noch Reste vorhanden. Kleinod der Gemeinde ist die Pfarrkirche mit ihren bunten Bleiglasfenstern, dem barocken Altar, der Stummorgel und dem original Taufstein aus dem ehemaligen Kloster Marienburg. Sehenswert die Fasseichstelle, eine der wenigen noch komplett erhaltenen Anlagen, die heute als kleines Museum und Zeugnis der Weinkultur Pünderichs zu besichtigen ist. Zwischen beiden Flussufern verkehrt eine Fähre als Verbindung zu einem der schönsten Aussichtspunkte, der Marienburg, die man mit 444 Treppenstufen entlang dem Weinlehrpfad erreichen kann. Dort ist auch der Ausgangspunkt für eine Wanderung über den "Eisenbahnhistorischen Kulturweg" Bullay-Reil - die "Kanonenbahn" oder zum Radweg. Die beiden Campingplätze und der Wohnmobilstellplatz befinden sich direkt an der Mosel. Moseltypische Atmosphäre gibt es in der leistungsfähigen Gastronomie, in den Straußwirtschaften sowie bei Weinproben in den Winzerbetrieben. Die Weine aus der Pündericher Südlage haben einen hervorragenden Ruf. Ortsbürgermeister Junk, Hans-Werner Raiffeisenstr. 3 (Gemeindehaus) 56862 Pünderich Tel.: (0049) 6542 - 2889