Fotogalerie

Karte

Tinkel-Kapelle

Mosel-Gäste-Zentrum Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues

Tel. (0049) 6531 500190
Fax (0049) 6531 5001919


email
Internet

Beschreibung

Die Tinkelkapelle steht auf einem Felsen über dem Wasserfall des Tiefenbachs im Bernkasteler Wald.
Vor vielen Jahren bezeichenet ein damaliger Gelehrter, Professor Dr. Steiner vom Provinzialmuseum Trier, diesen Fels als altgermanische Kult- oder Opferstätte. Ähnliche Stätte und vereinzelte Steine trifft man in der Region um Trier noch mehrer. Sie heißen Hinkelsteine (Hinkelstein und Hinkelhaus im Ruwertal). Im Volksmund hieß der Fels im Tiefenbachtal daher "det Hinkel", und die Bequemlichkeit in der Aussprache leitete mit der Zeit über zu "'t Hinkel" beziehungsweise "Thinkel". Nach und nach wurden dann auch das "h" als überflüssig weggelassen und so blieb nur noch das heutige "Tinkel" übrig. Somit erhielt die Kapelle im Volksmund ihren neuen Namen.