Fotogalerie

Karte

Weingut Thielen-Feilen


Moselweinstr. 11
54518 Minheim

Tel. (0049) 6507 9397051
Fax (0049) 6507 9397052


email
Internet

Beschreibung

1928 gründen Anna und Johann ihr Weingut in Minheim. Fast 90 Jahre später tritt Urenkel Stephan in ihre Fußstapfen. Nach der Ausbildung sammelt der gelernte Winzer und Weinbautechniker in einem bekannten VDP-Weingut im Rheingau reichlich Praxiserfahrung. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft und jahrelanger Tätigkeit im Großhandel zieht es ihn 2013 ins elterliche Weingut an die Mosel zurück. Weingut Thielen-Feilen ist ein klassischer Familienbetrieb, dessen Wurzeln sich über viele Generationen hinweg in Minheim zurückverfolgen lassen. Die Rebfläche von 5ha liegt „rund um den Kirchturm“ und profitiert von dem einzigartigen Kleinklima des von der Mosel umschlungenen Kleinods. Unsere besondere Liebe gilt den alten Reben: Kein anderer Haupterwerbsbetrieb in Minheim verfügt über eine größere Anzahl an alten Riesling-Rebstöcken. Das Durchschnittsalter liegt bei 40 Jahren! Die Weine Als Moselweingut sehen wir uns vor allem dem Riesling verpflichtet: Unsere klimatischen Verhältnisse und schieferreiche Böden sind schließlich prädestiniert dafür. Ein Standortvorteil von Minheim ist aber auch seine Vielseitigkeit: Aktuell ergänzen wir unser Rebsorten-Repertoire daher immer mehr. Es bleibt spannend! Herausragende Weine zu erzeugen ist eine Selbstverpflichtung: Durch konsequente Ertragsbegrenzung, sorgfältige Pflege der Weinberge und eine möglichst lange Reifezeit der Trauben, schaffen wir die Voraussetzung dafür. Im Keller sind alle Vorgänge darauf gerichtet, die natürliche Qualität zu erhalten. So dauert die Fermentation unserer Moste min-destens 100 Tage! Die langsame Vergärung hütet die Fruchtaromen der Weine. Erst kurz vor der Abfüllung trennen wir dann die Weine von der Hefe. Das große Potential und die Charakterstärke zeichnen unsere Weine aus.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 2019:

Weinproben werden für bis zu 80 Personen organisiert. Speisen können auch gereicht werden.