Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

07.01.2019

Die Karten für Samstag, 19. Januar, 15 bis 20 Uhr, sind ausverkauft. Für Freitag, 18. Januar, 14:30 bis 19:30 Uhr, sowie Sonntag, 20. Januar, 11 bis 17 Uhr, sind jeweils nur noch wenige Karten...

Weiterlesen

Trip durch Trier

Trier ist lebendig und Trier macht Geschichte lebendig. Die älteste Stadt Deutschlands entführt ihre Gäste gern mit Hilfe professioneller Schauspieler und spannender Inszenierungen in die Vergangenheit: Der Gladiator Valerius, der Teufel in Trier, Verrat in den Kaiserthermen oder das Geheimnis der Porta Nigra… hier gibt es wohlige Gänsehaut und unterhaltsamen, filmreifen Geschichtsunterricht an Originalplätzen. Versüßt wird all das und noch viel mehr mit den satten Rabatten der TrierCard, mit denen die Highlights der Stadt zehn bis 25 Prozent preiswerter werden. Das Busfahren wird damit sogar ganz kostenlos – und es lohnt sich, denn die von Wald und Weinbergen umgebene Universitätsstadt hat viel zu bieten. Vor allem natürlich die vielen antiken UNESCO-Welterbestätten, die auch jenseits von Erlebnisführungen auf eigene Faust erkundet werden können, beispielsweise die imposante Basilika, das Amphitheater oder mehrere große Thermenanlagen. Spektakuläre Schätze kann man auch in hervorragenden Ausstellungen wie dem Rheinischen Landesmuseum bewundern. Aber auch ohne hochkulturelle Ambitionen macht ein Tag in Trier einfach Spaß: kreative Kneipen, urige kleine Läden, Konzerte, eine freche innovative Szene – Trier hat alles, was eine Metropole ausmacht. Plus den unvergleichlichen Charme einer nicht zu großen Stadt, in der Klasse statt Masse zählt.