Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

07.01.2019

Die Karten für Samstag, 19. Januar, 15 bis 20 Uhr, sind ausverkauft. Für Freitag, 18. Januar, 14:30 bis 19:30 Uhr, sowie Sonntag, 20. Januar, 11 bis 17 Uhr, sind jeweils nur noch wenige Karten...

Weiterlesen

Städtetour Schweich

Wein und Weinbau bestimmen seit 2000 Jahren das Leben der Menschen hier in unserer Region. Nicht umsonst trägt die Landschaft zwischen Schweich und Trittenheim ihren markanten Namen Römische Weinstraße. Waren es doch die Römer, die mit dem Weinanbau an der Mosel begonnen haben.

Weitere Informationen und Buchung der Angebote auf dieser Seite: 
Tourist-Information Römische Weinstraße 
Brückenstraße 46, 54338 Schweich 
Tel. +49 (0)6502-93380
info@roemische-weinstrasse.de
www.roemische-weinstrasse.de 

Stadtführung in Schweich

Fundreste einer ehemaligen römischen Villenanlage am Ostrand von Schweich belegen eine römische Besiedlung des Ortes. Im westlichen Ortsteil fand man fränkische Gräber. Erstmals schriftlich erwähnt wurde Schweich im Jahre 721 in einer Schenkungsurkunde des karolingischen Königs Pippin zugunsten des Klosters Prüm. Die Grundherrschaft des Klosters in Schweich beschränkte sich zunächst nur auf wenige Güter, bevor der Ort 762 komplett in den Besitz des Klosters überging. Ende des 14. Jahrhunderts verlor das Kloster Prüm die Hochgerichtsbarkeit über Schweich. 

Vorübergehend war Schweich ein freies Hochgericht, bis dieses 1497 an Kurtrier abgetreten wurde. Kirchlich gehörte Schweich bis ins 16. Jahrhundert zur Großpfarrei Mehring. Im Jahre 1570 wurde die Gemeinde eine selbständige Pfarrei. Im gleichen Jahr begann man auch mit der Errichtung einer Pfarrkirche. Während der französiche Besetzungszeit um 1800) wurde Schweich nicht nur Bürgermeisterei, sondern sogar Sitz der Kantonsverwaltung. Zu dem Kanton Schweich gehörten außerdem noch die Bürgermeistereien Longuich, Hetzerath, Mehring, Sehlem und Trittenheim. Im  19.und 20. Jahrhundert stieg die Bevölkerungszahl von Schweich, das sich ab 1815 Marktflecken nennen durfte, stark an. 1984 wurden Schweich die Stadtrechte verliehen. Die somit junge Stadt Schweich zählt ca. 7.000 Einwohner und ist das Einkaufszentrum der Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße.

  • Gruppenführungen bis 30 Personen
  • Dauer der Führung: 2 Stunden
  • Preis: 60 €

Literarischer Stadtrundgang in Schweich

"Schweich entdecken & erleben"

Historisches - Texte von Stefan Andres - Römerzeit - Kirchengeschichte - Architektur - Geographisches - Mosel-Weinbau & vieles mehr......

  • Start: Altes Weinhaus in Schweich/Tourist-Information Römische Weinstraße; Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Anmeldung vorab erforderlich unter Tel.: 0174-9055203 & in der Tourist-Information Römische Weinstraße unter Tel.: 06502-9338-0 oder per e-Mail: info@roemische-weinstrasse.de
  • im Anschluss ist eine Weinprobe im Weingut Marman-Schneider möglich
  • Kosten: 2 Stunden mit Gästeführer 7 € pro Person. Gruppenpreise werden separat abgesprochen.
  • Kosten für Weinprobe: 8 € für 7 Weine inkl. Brot & Mineralwasser
  1 2 >

Sie sind herzlich eingeladen uns zu besuchen! Das Besucherbergwerk...

Fell
Tel. (0049) 6502 99 40 19
email

Mehr Infos

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Weihnachtskrippen. Historische...

Klüsserath
Tel. (0049) 6502 939 204
email

Mehr Infos

Heimat- und Weinmuseum Leiwen Euchariusstr. 54340 Leiwen Tel. 06507-3378 od....

Leiwen
Tel. (0049) 6507 3100
Fax (0049) 6507 3052
email

Mehr Infos

In den Weinbergen von Longuich lässt sich eine teilweise rekonstruierte...

Longuich
Tel. (0049) 6502 1716
email

Mehr Infos

Ständige Ausstellung über die Geschichte von Mehring. Weiter findet der...

Mehring
Tel. (0049) 6502 1413
Fax (0049) 6502 1253
email

Mehr Infos

  1 2 >