Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

13.09.2019

Die neue Gebietsweinkönigin für das Weinanbaugebiet Mosel heißt Marie Jostock.

Weiterlesen

15.08.2019

Mit der Eröffnung als Hotel Schloss Lieser präsentiert sich das legendäre Schloss als neues exklusives Reiseziel im Südwesten Deutschlands. Einer der ersten Gäste wird Bundespräsident Frank-Walter...

Weiterlesen

30.07.2019

Unser Mosel Reporter ist mit seinem Mikrofon im Moselland unterwegs und entdeckt für Sie Spannendes, Kurioses und Leckeres.

 

Weiterlesen

Rieslingcreme

Riesling trifft Schokolade: Geeiste Rieslingcreme umgeben von zartschmelzender Schokoladensauce

Zutaten:

Für die Creme

  • 1 L Burch´s Moselriesling 
  • 200g Zucker 
  • 30g Gelatine
  • 500g Sahne
  • 400g Eigelb 
  • Mark einer Vanilleschote

Für die Schokoladensauce

  • 100g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200g Sahne 
  • 1 El Butter

Zubereitung Rieslingcreme

Den Riesling auf ca. 70 °C erwärmen und die Gelatine zusammen mit dem Zucker und der Vanille darin auflösen.  Die Gelatine etwas abkühlen lassen.

Anschließend das Eigelb in eine separate Schüssel geben und über dem Wasserbad schaumig schlagen. Den Riesling unter den Eierschaum heben und unter ständigem Rühren abkühlen lassen. Als nächstes die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Masse geben.

Die Rieslingcreme in die gewünschte Form füllen und mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Zubereitung Schokoladensauce 

Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken. Nun die Sahne in einen Topf geben und erhitzen (nicht kochen). Die Schokoladenstücke und die Butter in die Sahne geben und unter ständigem Rühren auflösen.

Die Creme ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen. 

Anrichten:

Nun die Rieslingcreme gemeinsam mit der Schokoladensauce und frischen Früchten auf einem Teller anrichten. 

Viel Spaß beim Genießen!

 

Rezeptempfehlung des Qualitätsgastgebers

 

Gasthaus-Metzgerei "Zur Marienburg" aus Pünderich