Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

11.09.2017

Die Mosel-Weinkönigin 2017/18 kommt aus dem Ruwertal: Die 24-jährige Kathrin Hegner aus Waldrach wurde am Freitagabend in der Trierer Europahalle zur neuen Gebietsweinkönigin gewählt. Alina Scholtes...

Weiterlesen

29.08.2017

Zum Start der TourNatur, die vom 1. bis 3. September in Düsseldorf stattfindet, erscheint das neuste Wanderprodukt zum Moselsteig.

Weiterlesen

24.08.2017

Internationale Gäste küren das Moseltal zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland 2017.

 

Weiterlesen

Straußwirtschaften

Straußwirtschaften an Mosel, Saar und Ruwer haben eine lange Tradition. Hier schenkt der Winzer ausschließlich seinen selbst erzeugten Wein für eine bestimmte Zeit des Jahres ein (maximal vier Monate). In gemütlicher Runde im zünftigen Winzerhof, im urigen Keller oder im gepflegten Terrassengarten schmecken die edlen Tropfen ganz wunderbar. Dazu gibt es kleine, leckere Gerichte aus heimischen Produkten, oft von der Winzerin selbst frisch zubereitet. Straußwirtschaften sind also im eigentlichen Sinn keine Gastwirtschaften. Das Recht, den eigenen Wein auszuschenken, wird schon in den alten Schriften aus der Zeit Karls des Großen erwähnt. Seit altersher wird die Ausschankzeit durch einen geschmückten Strauß, Besen oder Kranz am Winzerhaus angezeigt. Herzlich willkommen!