Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

16.09.2019

Familienspaß total am Rad-Erlebnistag! Entspannt – und autofrei – durch die Wittlicher Senke und das Salmtal radeln und viel entdecken: schöne Dörfer, das Schloss in Dreis, sehenswerte Kirchen, Mühlen...

Weiterlesen

13.09.2019

Die neue Gebietsweinkönigin für das Weinanbaugebiet Mosel heißt Marie Jostock.

Weiterlesen

12.09.2019

Wer wandern liebt und gleichzeitig helfen will, kann vom 2.-12. Oktober auf dem Moselsteig aktiv werden.

Weiterlesen

Straußwirtschaften

Straußwirtschaften an Mosel, Saar und Ruwer haben eine lange Tradition. Hier schenkt der Winzer ausschließlich seinen selbst erzeugten Wein für eine bestimmte Zeit des Jahres aus (maximal vier Monate).
 

 
In gemütlicher Runde im zünftigen Winzerhof, im urigen Keller oder im gepflegten Terrassengarten schmecken die edlen Tropfen ganz wunderbar. Dazu gibt es kleine, leckere Gerichte aus heimischen Produkten, oft von der Winzerin selbst frisch zubereitet.

Straußwirtschaften sind also im eigentlichen Sinn keine Gastwirtschaften. Das Recht, den eigenen Wein auszuschenken, wird schon in den alten Schriften aus der Zeit Karls des Großen erwähnt. Seit altersher wird die Ausschankzeit durch einen geschmückten Strauß, Besen oder Kranz am Winzerhaus angezeigt.

 

Eine Übersicht aller Straußwirtschaften und Winzerschenken an Mosel, Saar und Ruwer gibt die Seite www.mosel-strausswirtschaften.de