Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

06.07.2020

Mit einem fahrenden Musikzimmer, Klang- und Rauminszenierungen sowie Konzert- und Weingenüssen für die eigenen vier Wände setzt sich das Mosel Musikfestival ab Anfang August „in Bewegung“ – und will...

Weiterlesen

06.07.2020

"Historische Weinbaulandschaften", "Für junge Entdecker – Leben im Weinberg" und "Hummeln – Biene Maja`s sanfte Schwestern": Im Projekt "Lebendige Moselweinberge" sind Broschüren für Jung und Alt mit...

Weiterlesen

25.06.2020

Im Rahmen der Sonderausstellung „ECHO. Die Aura der Antike“ im Rheinischen Landesmuseum interpretiert der Münchner Künstler Werner Kroener antike Werke neu.

Weiterlesen

Audiotouren – „Lauschpunkte am Mosel- und Saar-Radweg“

Hört, hört! - Geschichten lauschen am Mosel- und Saar-Radweg

Spannende Entdeckungen zwischen Weinbergen und Winzerdörfern

Auf dem Mosel-Radweg gibt es 40 Gründe, vom Fahrrad abzusteigen und die Mosel bei einer kleinen Lauschpause kennenzulernen.

Die Hörstationen der neuen Audiotour auf der 240 Kilometer langen Strecke vom saarländischen Perl bis zum Deutschen Eck in Koblenz animieren zum genaueren Hinsehen und lenken den Blick immer wieder auf überraschende Entdeckungen am Wegesrand:

So erfahren Radler, wo die Römer einst den Moselwein mit Füßen traten. Sie entdecken, was es mit dem mysteriösen weißen Ring der Burg Bischofstein und der größten Apotheke der Welt auf sich hat. Sie lauschen dem Haubentaucher und nehmen sich in Acht vor dem Tatzelwurm und der Weinhex. Sie tauchen ein in das Leben auf einem römischen Gutshof und schauen einem Schleusenwärter bei der Arbeit über die Schulter.

Auf dem Saar-Radweg befinden sich vom Saarbrücker Stadtteil St. Arnual bis zur Saarmündung in Konz 16 Lauschpunkte. 

Der Winzer Roman Niewodniczanski erklärt dem Radler am Hörpunkt Schoden/Wiltingen, warum die Saarweine bereits vor 100 Jahren einen riesigen Erfolg hatten. Die Gästebegleiterin Edith Weier berichtet in Saarburg einige Anekdoten über die Stadt und bei der Saarmündung in Konz berichtet Heimatexperte Rudolf Molter über Geheimnisse um die Römische Kaiserresidenz.

Radfahrer auf dem Mosel-Radweg © RPT, D. Ketz

Geheimnisse und Anekdoten

Auf unterhaltsame und sehr persönliche Art veranschaulichen Reporter Marco und die Moselaner den Radreisenden spannendes Hintergrundwissen zu interessanten Punkten am Wegesrand.

Winzer, Kultur- und Weinbotschafter, Geschichtskenner und Gästeführer steuern ihr Fachwissen bei, lüften so manches Geheimnis, erzählen Geschichten und Anekdoten.
 

 

 
Laden Sie bereits vor Ihrer Radtour die Lauschtour-App kostenlos herunter! Die App bietet eine Tourkarte mit Routenverlauf sowie eine Übersicht aller Hörstationen. 

 

Starten Sie die Tour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" oder "Lauschpunkte am Saar-Radweg" und los geht`s mit dem spannenden Hörerlebnis. Beim Start werden die Inhalte auf Ihrem Smartphone gespeichert, so dass unterwegs kein Internetempfang notwendig ist.
 

Die Auditour am Mosel-Radweg wurde als gemeinschaftliches Projekt der Mosellandtouristik und der örtlichen Tourist-Informationen im Rahmen des Entwicklungsprogramms EULLE gefördert.