Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

12.12.2019

In der neuen Folge des beliebten Mosel-Podcast folgt Mosel-Reporter Holger Münsch auf seiner Moselreise den Spuren wohliger Wärme und findet die Hotspots für Entspannung und Weihnachtsshopping.

Weiterlesen

28.10.2019

Die beispielhafte Aktion von Raphael Hamm zugunsten hilfsbedürftiger Kinder hat riesigen Zuspruch erhalten und 4710,83 EURO Spenden- und Sponsorengelder gesammelt.

Weiterlesen

15.08.2019

Mit der Eröffnung als Hotel Schloss Lieser präsentiert sich das legendäre Schloss als neues exklusives Reiseziel im Südwesten Deutschlands. Einer der ersten Gäste wird Bundespräsident Frank-Walter...

Weiterlesen

Unterwegs mit Bahn, Bus und Schiff

 
Der Öffentliche Personennahverkehr im Moselland hat sich ganz auf die Bedürfnisse von Radfahrern eingestellt. Auf der Bahnlinie zwischen Koblenz und Perl können Fahrräder ebenso bequem transportiert werden wie auf den Fähren über die Mosel.

Auch auf den Ausflugsschiffen ist – in der Regel – genügend Platz für die Unterbringung Ihres Zweirads und die Mitnahme gegen einen geringen Aufpreis möglich.

Entlang der Premium-Radwege sind RadBusse im Einsatz, die mit einem speziellen Anhänger ausgestattet sind, auf dem Ihr Fahrrad sicher transportiert wird. So können Sie sich Ihren ganz individuellen Radurlaub nach Lust und Laune einteilen.

Rad & Bahn

Regelmäßige Verbindung mit Inter-City und Regionalzügen auf der Strecke Koblenz - Cochem - Bullay (Anbindung nach Traben-Trarbach über die Moselweinbahn) - Wittlich - Trier. Über Trier Hbf führt die Verbindung an die Orte der Obermosel bis Perl oder nach Luxemburg sowie an die Orte rechts der Saar bis Saarbrücken.

Die Fahrradmitnahme ist in Nahverkehrszügen in Rheinland-Pfalz und im Saarland im Rahmen der vorhandenen Platzkapazitäten von montags bis freitags ab 9 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztags kostenlos möglich. In den Fernverkehrszügen können Sie Ihr Rad gegen einen Aufpreis mitnehmen, wobei eine Stellplatzreservierung erforderlich ist.

Weitere Informationen:
DB-Radfahrer-Hotline 0180-6996633 (kostenpflichtig, Mo - So von 8:00 bis 20:00 Uhr) oder www.bahn.de

Rad & Bus

Von April bis Ende Oktober verkehren die sogenannten RadBusse, spezielle
Buslinien mit Fahrradmitnahme.

Weitere Informationen:
Fahrpläne und Platzreservierung unter www.radbusse.de

Rad & Schiff

Von Mitte April bis Oktober verkehren auf Mosel und Saar täglich zahlreiche Personenschiffe, die Sie für eine Rundfahrt oder für die Weiterfahrt mit dem Rad nutzen können. Nahezu jeder Ort verfügt über eine Schiffsanlegestelle. Über
die genauen Abfahrtszeiten informieren Sie vor Ort die Anschlagtafeln
der Schifffahrtsgesellschaften.

Außerdem stehen Ihnen insgesamt sieben Fähren zur Verfügung, um mit
dem Rad auf die andere Flussseite überzusetzen.

Weitere Informationen:
Schiffahrten auf der Mosel