SommerKino am Fluss - Traumfabrik

KulturKino Kaimt e.V.
Kurtriererstraße 40
56856 Zell-Kaimt


email
Internet

Beschreibung

Am Moselufer auf dem ehemaligen Festplatz in Zell/Kaimt in Zusammenarbeit mit dem Pro-Winzkino Simmern

Unter dem Hashtag #kulturerhalten kämpfen Künstler*innen und Kulturschaffende für den Erhalt eines vielfältigen und kulturreichen Lebens in Deutschland. Denn auch die Kultur ist systemrelevant! Das finden die Kinomacher*innen vom KulturKino Kaimt auch. Deshalb hat der Vorstand des kleinen Kaimter Kinovereins keine Mühen gescheut, in Kooperation mit dem Filmfestival „Heimat Europa“ und dem Pro-Winzkino in Simmern zwei Open-Air-Tage zu organisieren. Mithilfe der Sponsoren – der Raiffeisenbank im Zeller Land und der Stadt Zell - werden am 21. und 22. August 2020 auf dem früheren Kaimter Festplatz zwei Heimatfilme gezeigt, Freitag den wunderbar restaurierten Spielfilm „Moselfahrt aus Liebeskummer“ und am Samstag „Traumfabrik“, eine tragikomische Filmromanze aus dem vergangenen Jahr. Am Freitagabend wird’s spannend: Es werden Festivalgäste aus Simmern nach Kaimt kommen, gezeigt wird im Vorprogramm der Film „Eisgang“ von Peter Friesenhahn. Der Samstagabend beginnt interaktiv: Der Regisseur des preisgekrönten Kurzfilms „Der Hahn ist tot“ wird gemeinsam mit dem Publikum am Kaimter Moselufer einen Kanon singen. Ausgewählt wurde der Film von unsrem Kooperationspartner und Leiter des Filmfestivals „Heimat Europa“ Urs Spörri.

Traumfabrik

tragikomische Filmromanze
D 2019, 125 Min., FSK ab 6

Regie: Martin Schreier
mit: Emilia Schüle, Dennis Mojen, Ken Duken, Heiner Lauterbach

Im Sommer 1961 liegt im DEFA-Studio Babelsberg Liebe in der Luft, denn hier verliert der Komparse Emil sein Herz an die französische Tänzerin Milou. Dem jungen Glück steht die Errichtung der Berliner Mauer im Weg, die das Land ab dem 13. August 1961 teilt. Dadurch drohen die Milou und Emil einander aus den Augen zu verlieren, aber Emil will nichts unversucht lassen ...

Vorfilm: Der Hahn ist tot
Kurzfilm / Musikfilm
D 1988, 11 Min., FSK ab 0
Regie: Zoltan Spirandelli

Beginn 21:30 Uhr
Einlass ab 20:00 Uhr
Eintritt : 10,00 €, keine Abendkasse

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Tickets:

  • Tickets gibt es nur online auf der Internetseite des ProWinzkinos Simmern / Heimatfilmfestspiele zu kaufen https://www.pro-winzkino.de/dynamic/logic/pages/Film.php?Filmname=TRAUMFABRIK
  • Es gibt keine Tages- oder Abendkasse und damit keine Möglichkeit vor Ort noch ein Ticket zu erwerben.
  • Reservierungsbestätigung vom Pro-Winzkino mitbringen!
  • Gekaufte Tickets sind vom Umtausch und der Rückgabe ausgeschlossen.
  • Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt. Sollte die Veranstaltung tatsächlich z.B. bei angekündigtem schwerem Unwetter abgesagt werden müssen, veröffentlichen wir das auf unserer Webseite. Sorgen Sie ggf. für Kälte - und Regenschutz. Einfache Regencapes stehen zur Verfügung.
  • Kunden der Raiffeisenbank Zeller Land erhalten gegen Vorlage der Goldenen Mitgliedskarte beim Einlass einen Kinogutschein für unser Kino.

  Auf dem Gelände:

  • Der Einlass auf das Gelände beginnt schon um 20:00 Uhr, um Warteschlangen zu vermeiden.
  • Tragen des Mund-Nasen-Schutzes außer am Sitzplatz. Dort ist er nicht mehr erforderlich :-)
  • Immer 2 Stühle stehen zusammen. Zu den nächsten 2 muss Abstand bleiben. Die Plätze sind nicht nummeriert. Sie haben freie Platzwahl, dürfen aber die Stühle NICHT umstellen. Ansonsten dürfen Personengruppen bis zu 10 Personen mit Mundschutz zusammenstehen.
  • Es gelten ausgeschilderte Wege : "Einbahnstraßensystem"
  • Wartebereiche (Kasse, Getränkekauf, WC): Abstand halten

  Catering und Corona:

  • Getränkeausschank: 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Ausgabe nur in Flaschen (Wein, Bier, auch ohne Alkohol, Wasser)
  • Besucher bitte eigene Gläser mitbringen


Corona - Was war da noch?

  • Wir benötigen ein Kontaktverfolgungsformular mit Ihren Daten. Sie können es am Eingang ausfüllen. Noch besser: Ausdrucken und vorausgefüllt mitbringen! Das erspart Warteschlangen. Das Formular finden Sie unter "Interessantes".
  • Personen mit erkennbaren Erkältungssymptomen haben keinen Zutritt.
  • Bei Betreten der Veranstaltung die Hände desinfizieren
  • Abstand von mind. 1,5 m halten
  • Niesetikette einhalten

Wir sind als Betreiber des KulturKinos verpflichtet, für die Einhaltung der Coronaregeln zu sorgen. Sie helfen uns dabei, wenn Sie sich daran halten, ohne dass unsere Ordnungskräfte Sie erinnern müssten. Vielen Dank schon jetzt dafür!


Zeiten

Sa21:30 Uhr